Havelberg (ans) l Das Konzert mit Chor und Orchester am morgigen Sonntag, 6. Juli, im Havelberger Dom wird durch seine hochkarätige Besetzung mit über 100 Mitwirkenden der kirchenmusikalische Höhepunkt des Kirchenkreises in diesem Jahr, sagt Domkantor Matthias Bensch. Aufgeführt werden Mozarts Requiem und Schuberts Unvollendete.

Die Kirchengemeinde weist darauf hin, dass der Dom aufgrund der Vorbereitungen für das Konzert am Sonntag für Besichtigungen geschlossen bleibt. Kreuzgang, Büchertisch im Paradiessaal, Kartenvorverkauf und das Prignitz-Museum sind zu den üblichen Zeiten geöffnet. Die Konzertkasse öffnet um 16 Uhr, Konzertbeginn ist um 17 Uhr. Der Gottesdienst wird ab 10 Uhr im Paradiessaal gefeiert. Für die kleinen Besucher gibt es wieder einen besonderen Kindergottesdienst. Im Anschluss können alle noch bei Kaffee und Kuchen verweilen.

Dank an Kuchenspender

Ein großes Dankeschön sagt die Kirchengemeinde allen Kuchenspendern zugunsten des Domfestes. Der Basar mit 65 Kuchen kam bei den Besuchern wieder gut an. Falls jemand bei der Abholung seines Kuchenblechs eines vertauscht haben sollte, wird um Umtausch im Paradiessaal gebeten. Besonderer Dank geht an die Hauswirtschaftsgruppe der 8. Klasse der Sekundarschule. Die Schüler waren das erste Mal mit ihren Kuchenideen dabei. Kuchenbasar-Organisatorin Gerda Schürmann freute sich auch am Festtag über viele helfende Hände.