Wust (asr) l 21 Dozenten werden in diesem Jahr die Wuster Sommerschüler betreuen. In gewohnter Weise kümmert sich Jane Sokolosky um die Studenten, die aus Amerika und England anreisen. Und zwar am Freitag, dem 18. Juli. Untergebracht sind sie privat. 20 Gastfamilien

haben dieses Jahr die Bereitschaft zur Aufnahme von Dozenten und

Teilnehmern bekundet. Die meisten Schüler schlafen auf dem Zeltplatz.

Während ab dem 21. Juli in zwei Durchgängen vier Wochen lang vormittags der Unterricht stattfindet, gibt es nachmittags ein Kursangebot. Zeichnen, Kalligrafie, Tanzen und Musik sind im Angebot. Der auch beliebte Töpferkurs von Mathias Kage und der Kreativkurs von Brigitte Haberland können dieses Jahr nicht angeboten werden.

Anmelden kann man sich für den ersten Kurs vom 21. Juli bis 1. August und den zweiten Kurs vom 4. bis 15. August per E-Mail: buero@sommerschule-wust.de oder unter www.sommerschule-wust.de