Wie viele Hochzeiten im Flutsommer 2013 musste auch "Die Vogelhochzeit" in der Schönhauser Grundschule verschoben werden. Nun flattern die Kinder durch das kunterbunte Wäldchen und feiern die Vermählung der verliebten Paare.

Schönhausen l "Ein Vogel wollte Hochzeit machen in dem grünen Walde, fiderallala..." Zum großen Chor vereint, zwitscherten die 74 Vögel am Freitagabend das erste Lied, das auf die Vogelhochzeit einstimmte. In der Turnhalle hatten die Eltern und Großeltern der Grundschüler Platz genommen, um als Gäste bei der Hochzeit dabei zu sein.

Herrlich ausgestaltet präsentierte sich die Halle. Die Dekorateure waren natürlich die Schüler selbst. Und das große Bild über der Bühne hatten die ehemalige Mitarbeiterin Gitti Voigt und die pädagogische Mitarbeiterin Carmen Bärmann gemalt - dafür gab es einen Extra-Applaus.

Viel Mühe haben die Kinder und ihre Lehrerinnen in das Musical investiert, die Eltern leisteten ihren Beitrag mit den Kostümen. Für perfekten Ton und stimmungsvolles Licht sorgten die Eltern von John und Jonas, Severin und Thomas Ehlert. Aber nicht jede Musik kam "vom Band". Musiklehrerin Katy Säuberlich, die wesentlichen Anteil am Gelingen hat, spielte Gitarre. Und auch die Kinder der Flötengruppe (Jenna Seeger, Julia Fünfarek, Carla Northe, Victoria Roloff, Carolin Müller, Antonia Schulz und Tessa Lemme) haben viel geübt, um den Gesang der Kinder zu begleiten. Zumeist sangen alle im Chor, aber es gab mit Rika Zepernick, Christoph Darmann und Lea-Sophie Richter auch drei Solisten.

Gleich drei Vogelpärchen feierten im Schönhauser Musical Hochzeit, brüteten ein Ei aus und freuten sich über den Nachwuchs.

Mit dem Afrika-Musical, mit dem die Schule vor zwei Jahren erstmals ein Gesamtwerk zum musischen Elternabend präsentierte, war die Messlatte sehr hoch gelegt. Doch die "Vögel" konnten daran anknüpfen und haben sich den Beifall mehr als verdient.

Wer Gast der Vogelhochzeit sein will, ist heute Abend um 18 Uhr herzlich in die Turnhalle eingeladen. Dann wird noch einmal gefeiert - in die Hauptrollen schlüpfen dann andere Kinder. Anschließend kann man sich noch die Schule ansehen.

   

Bilder