Die Sanierung der Vehlgaster Kirche kostet viel Geld. Die Kirchgemeinde muss einen Eigenanteil beisteuern, das Geld dafür wird unter anderem bei der Veranstaltungsreihe "Vehlgaster Wassermusiken" gesammelt.

Vehlgast l Lustig ging es am Sonnabend im vollbesetzten Vehlgaster Gotteshaus zu, als das Lied "Und der Hans schleicht umher" erklang. Denn passend zum Lied hatten sich die Sängerinnen Renate Hirth und Margitta Piontek für eine szenische Darstellung als junges Liebespaar verkleidet. Zusammen mit Erna Möbius mimte Margitta Piontek zudem beim plattdeutschen Lied "Wenn de Pott aber nu n Loch hett". - Die plattdeutsche Singegruppe des Havelberger Heimatvereins um Margarete Bartels lässt sich immer wieder etwas neues einfallen.

Zumeist plattdeutsche Lieder wurden den Gästen beim Benefizkonzert präsentiert, so das ostpreußische Volkslied "Ännchen von Tharau" oder das Kirchenlied "Geh aus mein Herz und suche Freud". Auch durfte "Heut ist ein wunderschöner Tag" nicht fehlen - ein Vorgriff auf das Finale der Fußball-WM. Christel Ruß, Brunhilde Schulz und Heide Schumann rezitierten Gedichte. Als Zugabe erklang "Ick wejt een Land, dat mi jefällt", mit einem Wanderlied zog die Gruppe unter Beifall aus der Kirche. "Es war eine tolle Stimmung" freut sich Heide Schumann.

13 Backwerke für die Gäste

Danach begann der kulinarische Teil, denn fleißige Helfer aus Vehlgast, Damerow und Berlin hatten 13 Backwerke für den Kuchenbasar beigesteuert. Mitorganisatorin Isabella Schütze berichtete auf Nachfrage, dass insgesamt 559 Euro von den etwa 70 Konzertbesuchern zusammengekommen waren. Irma Stopka hatte die Kirche wieder dekoriert.

Mit den Spenden wird die Kirche weiter saniert, was ab 2016 geplant ist. Sie soll neue Fenster bekommen, der 26 Meter hohe Turm wird saniert und der Innenraum gemalert. Im ersten Bauabschnitt war die Kirche gesichert worden, sie hatte ein neues Dach erhalten.

Die "Vehlgaster Wassermusiken" sind im Vorjahr von der Kirchgemeinde Breddin-Vehlgast aus der Taufe gehoben worden. Das nächste Konzert ist am 20. September ab 19 Uhr mit Domkantor Matthias Bensch aus Havelberg.

Bilder