Havelberg (wma) l Hochbetrieb herrscht zurzeit auf der Baustelle zum Erweiterungsbau des Evangelischen Seniorenzentrums Havelberg. Die Schönhauser Firma "Schulz-Bau", die auch den Rohbau hochgezogen hat, ist jetzt an der Fassade tätig. "Wir fangen auch im Innenbereich mit dem Putzen an, um den anderen Gewerken im Voraus zu sein und ihnen Grundlage für ihre Arbeit zu schaffen. Ganz zum Schluss kommen die Außenanlagen und Zufahrten an die Reihe", so Polier Uwe Seeler. Im neuen Eingangsbereich baut eine Firma aus Fürstenwalde die einhundert Quadratmeter große Alu-Glasfassade ein.

Der Landesausschuss für Innere Mission (LAFIM) hat die Erweiterung der derzeit 60 Pflegeplätze um weitere 39 Pflegeplätze nach dem Hauswirtschaftsmodell erwogen und investiert am Havelberger Standort 5,1 Millionen Euro. Eine Tagespflege für zwölf Gäste und 19 Wohnungen des betreuten Wohnens sind ebenfalls geplant. Hinzu kommen Cafeteria und Friseursalon.

Bilder