Havelberg (ifr) l Schon seit Jahren richtet die German Bloodhound Mantrailing Association (GBMA) in Havelberg ihr alljährliches Mantrailing-Seminar aus. Mantrailing ist die Personensuche mit speziell ausgebildeten Hunden - im Landkreis ist dafür die DRK-Rettungshundestaffel zuständig. In diesem Jahr findet das Seminar vom 5. bis 9. Oktober statt. Untergebracht sind die 50 Teilnehmer - sie kommen auch aus Spanien, Österreich und der Schweiz - im DRK-Gebäude in der Genthiner Straße.

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der GBMA findet am Freitag, dem 3. Oktober, ein Tag der offenen Tür statt. Zwischen 10 und 18 Uhr können Gäste sich die Hunde anschauen - neben Bluthunden werden auch Schäferhunde, Beagles und bayerische Gebirgsschweißhunde dabei sein, es wird kurze Vorführungen zur Personensuche sowie weitere Informationen geben. Natürlich haben die Gastgeber auch an Verpflegung gedacht, erklärte der GBMA-Pressesprecher Gerhard Wohllaub.