Heeren (hä) l Bei einem Daewoo haben am Sonnabendmittag gegen 12.30 Uhr in Herren aufgrund eines technischen Defektes die Bremsen versagt, so dass der 33-jährige Fahrer das Auto unmittelbar hinter dem Ortsausgangsschild in Richtung Stendal mit der Handbremse zum Stehen gebracht hat. Anschließend roch es verbrannt. Wie die Polizei mitteilte, stieg der 33-Jährige aus, um die Motorhaube zu öffnen, aus der ihm schon die ersten Flammen entgegen kamen. Die Freiwillige Feuerwehr Heeren und Stendal eilten zur Brandstelle, um das Fahrzeug zu löschen, doch der Daewoo brannte aus und musste anschließend abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.