Havelberg (dha) l Wieder zwei Einsätze für die Havelberger Feuerwehr in zwei Tagen. Am Donnerstag hatten unbekannte Täter in dem leer stehenden Wohnhaus auf dem Gelände der alten Gärtnerei in der Neustädter Straße ein Kunststoffwaschbecken entzündet. Bemerkt wurde das Feuer gegen 18.35 Uhr, als Rauch aus dem Gebäude aufstieg. Die Feuerwehr rückte mit neun Kameraden und zwei Fahrzeugen aus. Das Feuer wurde schließlich mit einem Handfeuerlöscher gelöscht. Sachschaden ist nicht entstanden. Gestern drohte gegen 9.45 Uhr ein Pkw vom Parkplatz in der Uferstraße aus in die Havel zu rollen. Als die alarmierte Wehr eintraf, war das Auto allerdings schon von einem Abschleppdienst in Sicherheit gebracht worden.

Etwa zur gleichen Zeit ist an der Ecke Uferstraße/Steinstraße eine 83-Jährige mit Rollator beim Überqueren der B 107 von einem Pkw erfasst und verletzt worden. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus.