Stendal (ge) l Je mit einem Bußgeldverfahren endeten die Fahrten eines 29-jährigen und eines 35-jährigen Opelfahrers am Sonnabend. Der jüngere der Männer wurde von der Polizei gegen 19 Uhr angehalten. Die Frage, ob er Betäubungsmittel genommen haben könnte, wie die Polizisten aufgrund seiner unruhigen Pupillen vermuteten, beantwortete der Drogentest positiv. Bei dem 35-Jährigen war es der Alkoholgeruch, der die Beamten bei der Kontrolle gegen 1 Uhr stutzig machte. Gemessen wurden dann 0,8 Promille.