Elbe-Havel-Land (asr) l Als Leiter der Verwaltung der Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land nimmt Hans-Dieter Sturm am Montag seine Arbeit im Schönhauser Bürgerzentrum auf. Damit muss Bauamtsleiter Ulf Wabbel, der seit der Erkrankung von Verbandsbürgermeister Bernd Witt im Sommer als Stellvertreter dessen Aufgaben wahrnahm, nun keine Doppelfunktion mehr ausüben. Denn bedingt durch die Schadensbeseitigung nach der Flut ist der Arbeitsaufwand im Amt enorm groß. Zusätzlich zu den üblichen Aufgaben müssen nicht die Flutfolgen behoben werden, sondern auch die Einführung der Doppik (doppelte Haushaltsführung) zum 1. Januar umgesetzt werden, was ebenfalls einen zusätzlichen Aufwand bedeutet.

Hans-Dieter Sturm, beauftragt vom Landkreis, hat bis Ende Oktober die Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte geleitet.

Verbandsbürgermeister Bernd Witt ist seit wenigen Tagen von der stationären Reha zurück. Bis zur Wiederkehr an seinen Arbeitsplatz dauert es ich einige Wochen. Solange bleibt Hans-Dieter Sturm im Einsatz.