Havelberg (dha) l Weil es bei der Alarmierung hieß, dass bei einem Wohnungsbrand in der Domstraße Menschen eingeschlossen wären, kam es gestern gegen 15.45 Uhr zu einem Feuerwehr-Großeinsatz in Havelberg. Einsatzkräfte aus der Domstadt, aus Nitzow, Jederitz und aus Sandau sowie der Rettungsdienst eilten zu Hilfe. Am Brandort war zunächst nicht klar auszumachen, um welche Wohnung es sich handelte, weshalb die Feuerwehr mehrere Wohnungstüren öffnen musste. Schließlich wurde der "Brand" gefunden: ein vergessener Topf auf einem Herd, von dem starke Rauchentwicklung ausging. Menschen waren glücklicherweise nicht in Gefahr, so dass der Einsatz schnell beendet werden konnte.