Havelberg (ans) l Die Erhöhung der Elternbeiträge im Krippenbereich ist ein Thema, mit dem sich die Mitglieder des Havelberger Stadtrates auf ihrer Sitzung am heutigen Donnerstagabend ab 19 Uhr im Saal des Rathauses befassen. Sozial- und Hauptausschuss hatten nach längerer Diskussion beschlossen, dass für eine Zehn-Stunden-Betreuung künftig monatlich 185 Euro gezahlt werden sollen. Bei acht Stunden sind es 165 Euro und bei fünf Stunden 130 Euro. Die Beiträge für den Kindergarten sollen wie bisher bei 105, 125 und 140 Euro bleiben. Im Hort kostet die vierstündige Betreuung 50 Euro und die sechsstündige 70 Euro. Änderungen soll es für die Ferienbetreuung geben, die nach den tatsächlichen Tagen abgerechnet werden soll. Letzteres kommt den Eltern zugute. Bei bestehender Vereinbarung zur Sechs-Stunden-Betreuung ist ein Euro pro Ferientag dazu zu bezahlen, bei vier zwei Euro.

Zur Erhöhung der Grundsteuer B steht ein Vorschlag zur Beschlussfassung. Der Hebesatz soll von derzeit 375 auf 400 angehoben werden. Das war im Hauptausschuss kontrovers diskutiert worden. Letztendlich hatten fünf Mitglieder dafür und drei dagegen gestimmt.

Einwohnerfragestunde, Bericht des Bürgermeisters, Festlegung des Termins zur Bürgermeisterwahl, Beschluss zur Aufwandsentschädigung für Mitglieder der Feuerwehren und der Nachtragshaushalt gehören ebenfalls zu den 17 Tagesordnungspunkten im öffentlichen Teil der Sitzung.