Havelberg l Den Auftakt für den Havelberger Adventskalender 2014 haben am gestrigen 1. Dezember rund 40 Kinder und Erwachsene miterlebt. Gut die Hälfte davon hatte sich mit dem Weihnachtsmann und den beiden Eseln Ole und Blümchen auf den Weg zur Öffnung des ersten Fensterchens, das sich im ArtHotel Kiebitzberg am Schmokenberg befand, gemacht. Damit auch alle sicher ans Ziel gelangten, bildete Leon Wolf, gut sichtbar für alle Kraftfahrer, weil mit einer reflektierenden Weste und Laterne ausgestattet, das "Schlusslicht" des Zuges.

Hotel-Chefin und Gastgeberin Renate Lewerken empfing ihre kleinen und großen Gäste sowie den Weihnachtsmann - in dem Kostüm hatte Henning Hellwig seine Adventskalender Premiere - sowie dessen Gehilfen (Tilman Schröder) an einem großen bunten Knusperhaus, das im Anschluss auch Inhalt der gestrigen "Märchen-Lesung wurde. Denn Renate Lewerken erzählte allen die spannende Geschichte von "Hänsel und Gretel". Ein bekanntes, aber auch eines der schönsten Märchen der Brüder Grimm. An dem Knusperhäuschen lockten dazu zwar auch echte Lebkuchen, doch die sollten am Ende auch an diesem bleiben. Sie machten es nämlich erst so richtig schmuck. An weihnachtlichem Gebäck und Getränken mangelte es trotzdem nicht, zum Abschluss der Adventskalender-Stunde konnten sich alle Gäste an den für sie bereitgestellten Leckereien bedienen.

Zuvor allerdings wurde unter musikalischer Begleitung von Christina Blume auch noch gemeinsam gesungen. Natürlich durfte dabei Rolf Zuckowskis "In der Weihnachtsbäckerei" nicht fehlen.

Für eine Premiere bei den Adventskalender-Veranstaltungen sorgte gestern auch der Weihnachtsmann. Denn für ein für ihn vorgetragenes Lied oder Gedicht erhielten die Kinder ihr kleines Geschenk nicht direkt aus seinem mitgebrachten großen Sack, sondern per ferngesteuertem Lego-Radlader direkt an ihren Sitzplatz "geliefert". Für diesen Clou sorgte der Weihnachtsmanngehilfe, der selbst ein begeisterter Lego Bastler ist.

Am heutigen Dienstag ist um 17 Uhr wieder Treff am Rathaus. Mit dem Weihnachtsmann geht es dann zum zweiten Fensterchen des Havelberger Adventskalenders. Es wird in der Begegnungsstätte der Volkssolidarität in der Semmelweisstraße geöffnet.