Klietz (asr) l Eine Abordnung der Klietzer Grundschule und der Förderschule fährt heute zur Verleihung des Jugend-Kultur-Preises, den das Kultusministerium Sachsen-Anhalts nun schon zum 18. Mal vergibt. Der Preis würdigt herausragende kulturelle Leistungen und künstlerische Werke von jungen Menschen. Die Klietzer hatten sich mit "Spuren im Land - Kinder, Kunst und Kreativität" beteiligt. Unter anderem waren große Leinwandbilder entstanden, welche die Kinder zum Thema Elbe und Flut angefertigt hatten und die jetzt in den Fluren ausgestellt sind. Welchen Preis sie aus den Händen von Kultusminister Stephan Dorgerloh erhalten, erfahren sie heute ab 15 Uhr bei der Festveranstaltung.