Havelberg (ans) l Einige Steuerbescheide innerhalb der Hansestadt Havelberg behalten weiterhin ihre Gültigkeit. So zum Beispiel die Hundesteuer, berichtet Elke Kulter aus der Stadtverwaltung. Neue Bescheide gibt es dagegen für die Grundsteuer B, die für Grundstücke zu bezahlen ist. Hier wurde der Hebesatz auf Stadtratsbeschluss zum neuen Jahr geändert. Statt bisher 375 Prozent sind nun 400 Prozent zu bezahlen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird es auch neue Bescheide für den Unterhaltungsverband "Trübengraben" geben.