Havelberg (ans) l Das Havelberger Schülerinstitut SITI hat im Rahmen des Schüler-Businessplanwettbewerbs "Futurego Sachsen-Anhalt" eine der sechs kreativsten Schülerideen abgegeben. Insgesamt wurden landesweit 225 Ideen für neue Produkte oder Dienstleistungen eingereicht. Jetzt wird die kreativste Idee gesucht. Vom heutigen Montag an besteht eine Woche lang die Möglichkeit, auf Facebook für das SITI zu stimmen. Die Idee aus Havelberg: ein "Kinderfinder". Ein GPS-Sender soll dabei an einem Armband, hinter einem winzigen Knopf oder einer Kette befestigt werden und dabei helfen, Kinder, die sich verlaufen haben, wiederzufinden oder sogar Verbrechen zu verhindern. Das Team mit den meisten "Likes" gewinnt 250 Euro, die eine Raffinierie aus Leuna sponsert.

Die Abstimmung ist möglich unter www.facebook.com/futurego.SachsenAnhalt