Fischbeck (asr) l Auch wenn der Abrissbagger nun erst am kommenden Donnerstag auf dem alten Kindergarten-Gelände in Fischbeck anrückt und Baufreiheit für das neue Gerätehaus schafft, bleibt es beim festgelegten Zeitplan. Wie Planer Michael Wege gestern erklärte, hat die Firma bis Ende März Zeit, die Nebengebäude abzureißen. Mit der großen Scheune geht es am Donnerstag los. Unabhängig vom Abriss ist Anfang März Submission für die bauausführende Firma, die noch Ende März beginnen soll. Bis Jahresende soll das neue Gerätehaus fertig sein, so dass die Wehr aus der Scheune in ihr neues Domizil umziehen kann.