Schönhausen (asr) l Die sturmgeschädigte Waldfläche nahe der Schönhauser Siedlung (wir berichteten) ist bis Mittwoch von einem Harvester durchgearbeitet worden. 140 Festmeter Holz waren im Januar zu Schaden gekommen, als der Sturm durchfegte. Der Bestand ist 133 Jahre alt. Wie Revierförster Ronald Eckert mitteilt, wird die Fläche nun beräumt und das Holz verkauft. Für 2016 ist eine Aufforstung der entstandenen Kahlfläche geplant.