Havelberg l Vor dem Training der Judokas des Havelberger Wassersportvereins gab es am vergangenen Freitag noch eine Überraschung für drei junge Judosportler: Dominik Donau, Jason Wendt und Jim Voß erhielten nach ihrer bestandenen Kyu-Prüfung ihren Judopass. "Sie haben so eifrig ihr Prüfungsprogramm geübt, dass sie am Prüfungstag überzeugten und jetzt verdient den weiß-gelben Gürtel tragen dürfen", lobte der Vorsitzende des Wassersportvereins und Sektionsleiter Judo, Herbert Luksch.

Der Jüngste im Reigen, Jason, der gerade erst sieben Jahre alt ist, legte eine sehr gute Prüfung ab.

In den Winterferien hatten sich die Judokas intensiv auf die Gürtelprüfung vorbereitet und alle Prüfungselemente mehrmals durchgeprobt, um dann im entscheidenden Moment sicher auf der Matte zu sein.

Nach ihrem Judopass wurden die drei Havelberger am Sonntag beim Grete-Minde-Turnier in Tangermünde, wo sie mit am Start waren, zum ersten Mal gefragt und sie konnten ihn stolz vorweisen.

Am Sonnabend, 11. April, steht schon der nächste Höhepunkt auf dem Plan der Judokas: Dann findet in der Hansestadt Havelberg die Bezirksmeisterschaft der U 13 statt.