Osterburg/Salzwedel l Von den Warnstreiks der Lehrer, zu der die Gewerkschaft Erziehung- und Wissenschaft (GEW) aufgerufen hat, wird in der Altmark vorerst nicht viel zu spüren sein. In Osterburg gibt es am Mittwoch, 4. März, in der Zeit von 15.30 bis 16.30 Uhr eine Kundgebung, mit der gegen das Scheitern der Tarifverhandlungen protestiert werden soll. Der GEW-Kreisverband Stendal bittet Pädagogen von allen Schulformen in staatlicher Trägerschaft, die in der Einheitsgemeinde ansässig sind, sich daran zu beteiligen, so der Stendaler GEW-Kreisvorsitzende Sven Oeberst. Die Zeit der Kundgebung sei extra so angesetzt worden, dass es keinen Unterrichtsausfall gibt. Mehr dazu in der nächsten gedruckten Ausgabe der Volksstimme und im E-Paper.