Havelberg (wma) l Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am Montagvormittag auf einer Baustelle im Havelberger Birkenweg 24 bis 27. Zurzeit werden an dem aus DDR-Zeiten stammenden Neubaublock im Rahmen einer Komplettsanierung Dachdeckerarbeiten durch einen Betrieb aus Havelberg ausgeführt. Beim Abdecken der alten Dachziegel ist das Unglück passiert: Der Mitarbeiter stürzte über vier Meter tief in den Dachboden und wurde dabei schwer verletzt.

Näheres zur Unfallursache ist bisher nicht bekannt.

Die herbeigerufene Feuerwehr, Notärzte und die Johanniter-Unfallhilfe transportierten den Verletzten auf einer Spezialtrage vorsichtig nach unten und von dort aus in den bereitstehenden Helikopter. Damit wurde der Verunfallte in das Klinikum nach Neuruppin geflogen.