Stendal (bb) l In der Nacht zum Mittwoch spannten unbekannte Täter ein Klebeband über die Scharnhorststraße. Das etwa drei Zentimeter breite Band war an der Einfahrt zum Justizzentrum an einem Lichtmast und auf der gegenüberliegenden Straßenseite an einem Straßenschild befestigt, als gegen 3.45 Uhr ein Streifenwagen der Polizei durch das transparente Band fuhr. Ein Band war in einer Höhe von rund 50 Zentimetern und ein zweites bei 1,5 Metern befestigt. Am Fahrzeug entstand kein Schaden. Möglicherweise wären die Folgen schwerwiegender gewesen, wenn ein Radfahrer betroffen gewesen wäre. Die Polizei sucht Zeugen.