Bismark (mbc/br) l Ein Feuer vernichtete am frühen Donnerstagmorgen 420 Rundballen, die in einer Strohmiete zwischen Klinke und Wollenhagen gelagert waren. Dabei entstand ein Schaden von über 15000 Euro.

Gegen 4.45 Uhr waren die umliegenden Feuerwehren mit 40 Einsatzkräften ausgerückt, konnte aber vor Ort nichts mehr tun, da das Feuer bereits einige Stunden brannte. Alle alarmierten Wehren rückten nach Rücksprache mit der Einsatzleitung unverrichteter Dinge wieder ab. Obwohl die Rundballen mit Hilfe von Radladern aus einander gefahren wurden, wird der Rauch nach Information der Feuerwehr wohl noch einige Tage in den Himmel ziehen.