Stendal (tp) l "Der Landkreis Stendal ist sicher." Dieses Fazit zog Polizeisprecher Marco Neiß am Mittwoch nach der Präsentation der Kriminalitätsstatistik 2014. Die Straftaten sind rückläufig. Insgesamt wurden 7770 Taten (2013: 7861)registriert. Die Aufklärungsquote beträgt 56,8 Prozent. Diebstähle kommen in der Statistik mit 44 Prozent (3423 Fälle) am häufigsten vor. Es gab im vergangenen Jahr keinen Mord und keinen Totschlag im Landkreis Stendal.

Bilder