Havelberg l Das große Havelberger Osterfest steigt am Sonnabend, 4. April, wieder auf dem Gelände des Modellsportzentrums in der Rathenower Straße. Höhepunkt und sicher wieder heiß erwartet ist die Suche nach den 1000 bunten und zehn goldenen Ostereiern. Doch bieten Jugendzentrum, Modellsportzentrum und Stadt als Organisatoren noch einiges mehr an.

Start ist um 15 Uhr. Bis dahin haben Mitglieder des Jugendzentrums, des Modellsportzentrums und der Feuerwehr bereits die Eier im Grün der Havelwiesen versteckt. Doch bleiben diese Flächen zunächst tabu. Vielmehr startet wieder ein Bonbonflieger in die Lüfte, der Süßes auf den Boden herabwirft, nach dem die Kinder als erstes suchen können. Die Modellflieger und Automodellsportler zeigen Vorführungen und plaudern gern mit den Besuchern über ihr Hobby. Außerdem ist die Jugendfeuerwehr mit von der Partie. Sie bringt in Zusammenarbeit mit den Erwachsenen Technik zum Anfassen mit.

Um 16 Uhr geben die Havelberger Schützen den Startschuss zur großen Eiersuche. Die Jüngsten bis zum Vorschulalter haben ihren eigenen Bereich, ebenso die Größeren ab der 1. Klasse. Beim Vorbereitungstreff im Juze sprach Fördervereinsmitglied Ralf Billhardt das Problem mit manch uneinsichtigen Erwachsenen an, die meinen, die Eiersuche sei für sie gedacht. Auch im vorigen Jahr hat er wieder beobachtet, dass manche Eltern oder Großeltern die Eier suchen und sie anderen Kindern vor der Nase wegschnappen. "Das ärgert mich", sagte er.

Erwachsene sollten sich bei der Eiersuche zurückhalten

Überlegt wurde in der Runde, die Schulkinder nicht mehr in Begleitung von Erwachsenen auf den Platz zu lassen. Doch im Wissen darum, dass viele einfach den Spaß genießen, in Familie über die Havelwiesen zu streifen, wird davon erstmal Abstand genommen. Vielmehr wird auf die Vernunft der Erwachsenen gehofft, die Kinder zwar zu begleiten, die Eiersuche aber den Kindern zu überlassen.

Wer eines der zehn goldenen Eier findet, darf sich wieder auf eine Überraschung freuen. Die Touristinfo kümmert sich um die Preise. Sind alle Eier gefunden, geht`s hoch ans Domizil der Modellsportler. Dort können die Kinder über dem Lagerfeuer Knüppelkuchen backen und ihn sich schmecken lassen.

Für Speisen und Getränke ist ab 15 Uhr gesorgt. Unterwegs auf dem Gelände sind zur Eiersuche auch wieder zwei Osterhäschen, die Süßes an die Kinder verteilen, die kein Osterei entdeckt haben.

Im Jugendzentrum findet übrigens auch ohne Osterferien der traditionelle Kochwettbewerb "Rund ums Osterei" statt. Dieser startet am Mittwoch, 1. April, um 16 Uhr. Am 2. April gibt es für Schüler der Havelberger Schulen einen beweglichen Ferientag. Für diesen ist die Auswertung der Billardmeisterschaft des Juze geplant. Beginn ist um 18 Uhr, informiert Rolf Müller.