Mit einer Feierstunde in der Aula des Havelberger Schulzentrums hat der Förderverein Weinbergschule e.V. am Mittwochnachmittag im Beisein von Landrat Carsten Wulfänger und Bürgermeister Bernd Poloski auf sein 20-jähriges Bestehen geblickt.

Havelberg l "Nicht nur mit finanziellen Mitteln, sondern auch mit vielen Ideen, Aktionen und Veranstaltungen ist unser Förderverein mit seinem Vorstand ein zuverlässiger und kompetenter Partner bei der Bewältigung unserer vielfältigen schulischen Aufgaben", würdigte Schulleiterin Kerstin Meinschien in ihren einleitenden Worten die Arbeit des "Jubilars".

Vor zehn Jahren habe sie den Wunsch geäußert, im Jahre 2015 das 20-jährige Bestehen des Fördervereins mitfeiern zu können. Da dieser Wunsch nun in Erfüllung gegangen sei, blicke sie natürlich auch weiter hoffnungsvoll in die Zukunft, und zwar zunächst bis hin zum Jahr 2025, meinte sie schmunzelnd.

Eintragungen ins Goldene Buch

Kerstin Meinschien nutzte die Gelegenheit, "um allen aktiven Mitgliedern der letzten 20 Jahre, den Sponsoren und besonders dem Vorstand" ein großes Dankeschön auszusprechen. Den Fördervereinsvorsitzenden Udo Mintus und die Kassenwartin Karin Lingelbach - beide sind von der Gründung des Vereins an dabei - ehrte sie mit der Eintragung in der Goldene Buch der Sekundarschule "Am Weinberg".

Udo Mintus erinnerte in seiner anschließenden Festrede an die Zeit vor der Vereinsgründung und an die Anfänge. Damals war er nach seiner ersten Teilnahme an einer Schulelternratsversammlung gleich als Vorsitzender des Elternrates nach Hause gegangen. In diesem Gremium entstand auch die Idee, einen Schulförderverein zu gründen. Am 29. März 1995 war es soweit, als Gründungsmitglieder trugen sich Kerstin Schulze (heute Meinschien), Karin Lingelbach, Karin Zombronner, Edgar Schmidtke, Michael Wege, Ulrich Gruber und Udo Mintus ins Protokoll ein.

Ohne den Förderverein wäre an der Havelberger Sekundarschule in den vergangenen 20 Jahren so manches nicht möglich beziehungsweise nicht in dem erfolgten Rahmen möglich gewesen. So ist vom Förderverein zum Beispiel folgendes unterstützt worden: Schaffung eines Basketballplatzes, Aufbau von Tischtennisplatten und Sitzgruppen auf dem Schulhof, Schulfeste, Schwimmbadfeste, Tage der offenen Tür, Tage der Interessen, Projektfahrten von Schulklassen, Schulchor, Waldjugendspiele, Wettbewerb "Gute Stunde", Mathe-, Physik-, Englisch-, Känguru-Olympiade und verschiedene Sportwettbewerbe, um nur einiges zu nennen.

Nach dem offiziellen Teil ging es in der Aula zum gemütlichen Teil über: mit einem unterhaltsamen Programm von Schülerband, Theater-AG und den Weinberg-Lehrchen, Gesprächen sowie einem festlichen Büfett, angerichtet und gesponsert vom derzeitigen Schulversorger aus Perleberg.

 

Bilder