Die Naherholungssaison beginnt am 1. April. Auch in Havelberg. Morgen öffnet der Campingplatz auf der Spülinsel wieder.

Havelberg l Obwohl es morgens noch recht unangenehm kühl ist, rufen die ersten Sonnenstrahlen nicht nur die Kleingärtner und Gartenfreunde auf den Plan. Vor einigen Tagen war es eine Gruppe junger Männer, die auf dem Campingplatz der Havelberger Insel Touristik (HIT) in die Hände spuckten und kräftig anpackten. "Das ist der Freundeskreis von meinem Bruder Stefan, der an diesem Wochenende hier zahlreiche Arbeiten verrichtet. Die Sonne sorgt dabei für die richtige Stimmung unter den freiwilligen Helfern", so der Juniorchef der HIT, Sebastian Heldt. Seine Eltern, Heinore und Wolfram Heldt, weilten ebenfalls auf dem Campingplatz und halfen, wo sie konnten. "Seit 12 Jahren werden hier auf der Spülinsel unsere Geburtstage gefeiert und der Freundeskreis war damals bei meinem 30. zum ersten Mal mit dabei. Jetzt ist es eine schöne Tradition geworden, dass auch ihre Geburtstage auf dem Campingplatz gefeiert werden", erzählt Stefan Heldt. Um aber auch mal etwas zurückzugeben, hat sich die Gruppe zu diesem Arbeitseinsatz entschlossen.

Da die Terrasse an der "Oase zum Biber" über die Jahre gelitten hatte, wurde sie nun abgerissen. "Zur Buga erwarten wir natürlich noch mehr Besucher auf dem Campingplatz, deshalb wird alles auf der Anlage in Ordnung gebracht", sagt Sebastian Heldt. Der Zaun um die Freiterrasse wird auch etwas niedriger gestaltet, um das Gesamtbild einladender zu machen. Trotz der zu erwartenden Buga-Gäste will das Team der HIT die Havelberger nicht vergessen, denn: "Wir haben über die Jahre viele Havelberger und auch andere Stammkunden, die in den Sommermonaten die Kaffeeterrasse nutzen und sich an der frischen Luft sehr wohl fühlen. Daher wird nun erneuert und vergrößert", so der Juniorchef.

Die Holzhütten im Eingangsbereich und auch auf dem Beachvolleyballplatz haben bei dem dreitägigen Arbeitseinsatz einen neuen Anstrich erhalten. Ebenso die Einfriedung der beliebten Minigolfanlage. Es wurde geschliffen, gestrichen und vieles mehr in Ordnung gebracht. Der Spaß kam dabei auch nicht zu kurz und nach getaner Arbeit wurde mit einem kühlen Bier auf das Geschaffene angestoßen.

Die Eröffnung des Campingplatzes wird wie gewohnt am 1. April stattfinden. Am Ostersamstag gibt es hier wieder ein Osterfeuer und am Sonntag werden Ostereier gesucht. Dann soll auch schon die neue Terrasse fertig sein und die ersten Gäste anlocken. "Wir wollen gerade jetzt im Buga-Jahr auf unsere Erfolge aus den Vorjahren aufbauen und wie gewohnt ein abwechslungsreiches Campingangebot präsentieren. Die bisher gute Zusammenarbeit mit der Stadt Havelberg wollen wir weiter ausbauen", erklärt Sebastian Heldt.

   

Bilder