Havelberg (ans) l Der SPD-Ortsverein Havelberg unterstützt Bürgermeister Bernd Poloski bei seiner erneuten Kandidatur für dieses Amt. Das teilt Vorsitzender Lothar Frontzek mit. Dass sich dieses Mal drei Kandidaten zur Wahl, die am 26. April stattfindet, stellen, begrüßen die Mitglieder. "So kann jeder Wahlberechtigte aus dem Kreis der Kandidaten seinen Bewerber auswählen", heißt es in der Pressemitteilung. Der Ortsverein berät seit dem Spätsommer 2014 über die vielfältigen Aspekte der Bürgermeisterwahl. Dabei stand die Suche und Benennung eines geeigneten Kandidaten im Mittelpunkt der Bemühungen.

Als besonders bedeutsam stellten sich folgende Kriterien heraus: Der Bewerber sollte über viel politische und verwaltungsrechtliche Erfahrungen verfügen und ein Havelberger Bürger sein, der durch sein bisheriges Wirken bekannt ist und allseits respektiert wird. Des weiteren sollte er in der Lage sein, die bisher von Rat, Verwaltung und Bevölkerung gemeinsam angeschobenen Vorhaben kontinuierlich weiter zu entwickeln, durchzusetzen und ihre nachhaltige positive Wirkung, zum Beispiel der Buga, abzusichern. Um Mitwirkung werbend, sollte er auf die Menschen zugehen und offen und sachlich mit allen Vertretern gesellschaftlicher Gruppen das Gespräch suchen können.

Übereinstimmung in vielen Punkten

Bereits im Dezember hatte der Ortsverein in einem Beschluss einstimmig festgestellt, dass der geeigneteste denkbare Kandidat der amtierende Bürgermeister sei. Sollte er sich um die Stelle bewerben, hätte er die volle Unterstützung der SPD, stand damals fest. Im März wurde auf Einladung der SPD mit dem Bürgermeister die derzeitige und zukünftige Stadtentwicklung erörtert. In der sachlichen Diskussion, die wechselseitig kritische und umstrittene Themen und Fragen nicht aussparte, konnten viele übereinstimmende Standpunkte und Absichten herausgearbeitet werden. "Wir sind sicher, mit diesem neuen und zugleich alten Bürgermeister Bernd Poloski den bisher insgesamt erfolgreich verlaufenden Weg in eine anhaltende nachhaltige Entwicklung der Stadt Havelberg zum Wohle ihrer Bürger mitgehen zu können. In Abwesenheit des Bürgermeisters wurde der Beschluss des Ortsvereins vom Dezember am Ende der Zusammenkunft einstimmig bestätigt. Die SPD unterstützt geschlossen und vorbehaltlos die Kandidatur von Bernd Poloski."