Havelberg (ans) l Für Dienstag war die Montage der temporären Brücke über den Nußberg geplant. Am Nachmittag stand der erste Stützpfeiler und das erste von drei Segmenten wurde aufgesetzt. Bis zum Abend sollten alle drei Brückenteile montiert sein. Die Montagefirma kommt aus den Niederlanden. Dort wurde die Brücke auch gebaut. Angeliefert wurde sie bereits vor einigen Wochen und am Heizkraftwerk zwischengelagert. Das Stahlkonstrukt hat einen Belag aus einer Kunststoff-Holz-Mischung. Die Geländerfüllung ist aus Edelstahlrundrohren, der Handlauf aus Holz. Der Buga-Zweckverband hat den Bau der Fußgängerbrücke beauftragt, damit Besucher der Bundesgartenschau vom Dombezirk aus über die Flethe zum alten Domfriedhof gelangen.