Magdeburg (kt/rs) l Der Vertrag über die Namensrechte für das Magdeburger Fußballstadion ist um weitere fünf Jahre verlängert worden. Käufer und Namensgeber für die Heimstätte des Regionalligisten 1. FC Magdeburg bleibt die MDCC Magdeburg-City-Com GmbH. Die Firma bietet Sprach-, Daten- und Multimedia-Leistungen an und hat die Namensrechte seit 2009 inne. Das Stadion heißt damit weiterhin offiziell MDCC-Arena. Über die Höhe des Kaufpreises machten sowohl der städtische Stadionbetreiber als auch der Sponsor keine Angaben. Es soll sich um eine sechsstellige Summe pro Jahr handeln. Damit ist auch der Wunsch vieler FCM-Fans vorerst hinfällig, die Arena in "Heinz-Krügel-Stadion" umzubenennen. Allerdings zeigte sich der Sponsor MDCC für den Fall eines entsprechenden Stadtratsbeschlusses gesprächsbereit.

Vor der Verlängerung steht auch der Vertrag über die Namensrechte an der Getec-Arena, früher Bördelandhalle. Der Energiedienstleister Getec will den auslaufenden Vertrag 2016 ebenfalls fortsetzen.