Havelberg (ans) l Noch ist es schwer vorstellbar, dass in nur wenigen Tagen Azaleen, Orchideen, Tulpen und Narzissen das Bild in der Havelberger Sankt Laurentiuskirche bestimmen. Doch wird es so sein, dass am Sonnabend um 9 Uhr die ersten Besucher der Bundesgartenschau den "Frühlingsduft und Knospenknall" der ersten von 16 Blumenhallenschauen erleben dürfen. Dessen ist sich Silvio Havemann ganz sicher. Er muss das wissen, ist es doch seine vierte Bundesgartenschau, für die er die Organisation der Blumenhallenschauen übernimmt.

Die erste Ausstellung in der Stadtkirche gestaltet Hans-Werner Roth aus Dortmund. Er ist seit über 30 Jahren spezialisiert auf solche Schauen. Am Dienstag war er mit seinen Kollegen dabei, zusätzliche Stahlelemente in die Kirche zu bringen. In der Hauptachse soll damit die Symmetrie des Gebäudes aufgenommen und die Dimension hervorgehoben werden.