Stendfal (ge) l Klietz ist das Ziel des diesejährigen Elberadeltages, dessen Programm am gestrigen 13. April im Stendaler Landratsamt vorgestellt wurde. Am Morgen des ersten Mai-Sonntags, 3. Mai, werden Radler aus dem gesamten Landkreis in Sternfahrten von Stendal, Havelberg, Tangermünde und Arneburg aus in Richtung Klietz aufbrechen. Zwischen 15 und 45 Kilometer werden sie unter die Pedale nehmen, um in Klietz ab 12 Uhr ein buntes Programm im und rund um das dortige Hofmuseum mitzuerleben.

Zusätzlich werden am 3. Mai drei alternative Fahrradtouren angeboten. Sie starten und enden in Arendsee, Tangerhütte und Seehausen. Auch die kleine Hansestadt Werben stellt sich am 3. Mai auf Elberadler ein, wird die Storchenstube im Rathaus, das Heimatmuseum Elbtor und die Kirche St. Johannis für die Gäste des Elberadeltages öffnen.