Havelberg (ans) l "Mensch, ist das hier alles schön geworden." Dieser Satz fiel am Sonnabend wohl hundertfach. Schon am frühen Morgen hatten sich zahlreiche Havelberger zur "Buga-over-Türe" getroffen.

Noch bevor sich die Tore der Bundesgartenschau 2015 Havelregion um 9 Uhr offiziell zum ersten Mal öffneten, weihten sie den neu geschaffenen Slawendorf-Spielplatz und die knallbunten Fischskulpturen an der Uferpromenade ein. Auf dem Domplatz künden der russische Zar Peter der Große und der preußische König Friedrich Wilhelm I. von der Übergabe des Bernsteinzimmers im Jahre 1716 in Havelberg.

Neu sind auch das Stadtmodell aus Bronzeguss sowie Bronzereliefs über das Leben der Prämonstratenser Chorherren in Havelberg und kleinere Skulpturen von Bischof Anselm und Albrecht der Bär.