Havelberg (ans) l Ihre Töpferscheibe stellt die Havelbergerin Ute Schröter auch am kommenden Wochenende vor die Tür ihrer Töpferei am Dom. Denn dann findet, zur Bundesgartenschau, jeweils von 9 bis 18 Uhr der 4. Havelberger Töpfermarkt statt. Kinder und Erwachsene können an der Töpferscheibe ihr handwerkliches Geschick ausprobieren.

Gemüse aus Keramik ist dieses Mal neu im Angebot, aber auch bereits in der Hansestadt bekannte Töpfer wie Rolf Schubert aus Niedersachsen mit seinen auf Gefäße gesetzten Sukkulenten oder der Ungar mit seinen Keramikpfeifen Okarina sind wieder mit dabei.

Wie die Stände der 28 Keramiker auf dem Domplatz gestellt werden, ist Ute Schröter schon ganz gespannt. Denn aufgrund des Buga-Aufbaus mit zum Beispiel Bühne und Souvenirshop ist natürlich weniger Platz. Auf jeden Fall muss auch das Gelände am nördlichen Seitenschiff hinter der Bühne mit genutzt werden. Geschirr und Gebrauchskeramik, kunsthandwerkliche Einzelstücke, Schmuck, Plastiken und Gartenkeramik gehören zu den Angeboten. Für die musikalische Umrahmung sorgt dieses Mal der Buga-Zweckverband. Zu erleben sind das Duo "swiatek eggebrecht" aus Quedlinburg, die Prignitzer Sagengestalten des Vogelfrei-Theaters, das Duo "con emozione" mit Liedern der Romantik.