Vehlgast-Kümmernitz (dha) l Der Bau einer Frau-Harke-Wegemarke für den Ortsteil Kümmernitz gehörte zu den Themen der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates Vehlgast-Kümmernitz im Damerower Dorfgemeinschaftshaus. Günter Klam vom Kultour-Verein "Elb-Havel-Winkel", der für die Aufstellung solcher Sitzgruppen verantwortlich zeichnet, berichtete den Ratsmitgliedern, wie die Aktion "Wegemarken der Frau Harke" entstanden ist. Bereits im Jahr 2011 sei in Erwägung gezogen worden, auch eine Wegemarke in Kümmernitz aufzustellen. In der Zwischenzeit wären dann jedoch erst andere Orte bedacht worden.

Nach einem Schreiben von Ortschaftsrat Hans-Günther Rose im Januar an den Kultour-Verein habe sich dann die Thematik für Kümmernitz konkretisiert. Bei einer Ortsbesichtigung mit den Ortschaftsräten Roswita Frontzek und Hans-Günther Rose wurden dann zwar verschiedene mögliche Standorte besichtigt, aber es wurde noch keine Festlegung für die Frau-Harke-Wegemarke getroffen.

Günter Klam schlug auf der Ortschaftsratssitzung einen Standort vor der alten Gaststätte Schmiedel vor. Dieser Ort erscheine ihm von der Lage und seiner Geschichtsträchtigkeit her angemessen. Im Ortschaftsrat wurde dann über diesen Vorschlag diskutiert und abgestimmt. Vier Ortschaftsräte sprachen sich für den vorgeschlagenen Standort aus, einer enthielt sich.

Günter Klam möchte noch im April mit den Arbeiten beginnen. Den genauen Standort will er noch mit der Stadtverwaltung abstimmen.

Ortschaftsrat Bernd Flader fragte an, ob eine solche Wegemarke auch in Vehlgast am Schöpfwerk aufgestellt werden könnte. Günter Klam geht davon aus, dass dies in der nächsten Förderphase möglich sei. Der Ortschaftsrat stellte bereits einen mündlichen Antrag in der Versammlung. Eine Schriftform soll folgen.

Ein weiteres Thema war das diesjährige Dorffest. Es soll am 22. August - ein Sonnabend - ab 15 Uhr in Damerow stattfinden. Unter anderem soll dazu eine Landmaschinenausstellung organisiert werden und ein Boßelwettkampf stattfinden, in dem die Ortsteile gegeneinander antreten.

Eine Live-Band aus Burg wird für den Tanz am Abend sorgen.