Stendal (ge) l Mit der Absicht, eine Verkehrskontrolle durchzuführen, stoppte die Polizei am Sonntag, 17. Mai, um2.55 Uhr einen Mercedes in der Rathenower Straße von Stendal. Doch davon schien der 21-jährige Fahrer des Pkw nicht begeistert. Kaum, dass das Auto stand, sprang der junge Mann aus selbigem und lief davon.

Die Polizisten liefen schneller und stellten den Flüchtenden. Die folgenden Kontrolle war dann logischer Weise eine der besonders gründlichen Art. So wussten die Polizeibeamten nach kurzer Zeit, dass der Mann aus Magdeburg keinen Pkw-Führerschein, dafür aber Drogen intus hatte und zudem mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde. Gründe genug, den jungen Mann an Ort und Stelle festzunehmen und ein weiteres Strafverfahren gegen ihn einzuleiten.