Havelberg (ns). In der Aula des Havelberger Gymnasiums lag am Donnerstagabend Aufregung in der Luft. Die Schüler der Kreismusikschule "Ferdinand Vogel" zeigten den Besuchern zum Abschluss des Schulhalbjahres bei einem Konzert ihr Können. "Vor Aufregung haben meine Hände gezittert", verriet Lysanne Linde, die ein Gitarrenduett mit ihrem Lehrer Rainer Jüttner präsentierte. Auch Luisa Riemann hatte Lampenfieber. Sie sang im Solo "Der Winter ist vergangen" und im Duett mit Juliane Schäler das Lied "Tiritomba - Frühlingslied aus Italien". Insgesamt 30 Auftritte bekamen die Gäste geboten und konnten vielen Instrumenten wie Gitarren, Querflöten oder Trompeten lauschen.

Bilder