Wust (sst). Heather Halliwell und Ben Miller aus Cambridge lernten in der vergangenen Woche Deutschland kennen. Die beiden Studenten vom Homerton College und vom Clare College der alten Universitätsstadt Cambridge waren, organisiert von der Tangermünder Sekundarschule, zu Gast bei den Familien Pollee und Rosenbruch in Schönhausen. Diese Kontakte gibt es seit vielen Jahren, schon zu Zeiten der Schulen in Wust und Schönhausen wurden einmal pro Jahr mehrere Studenten willkommen geheißen.

Die Gäste, die in ihrer Heimat die deutsche Sprache studieren, unternahmen Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung, beispielsweise nach Tangermünde und Stendal, wo sie neben Stadtbesichtigungen auch im Schulunterricht hospitierten. Ebenfalls auf dem Plan standen Fahrten nach Magdeburg zum Hundertwasser-Haus, nach Klietz zum Hofmuseum und auch das Bismarck-Museum in Schönhausen fehlte nicht. Während Ben Miller bereits am Samstag wieder abgereist ist, nutzte Heather Halliwell den Tag für eine Exkursion nach Potsdam, bevor sie am Sonntag mit vielen neuen Eindrücken zurück nach England flog.