Zum Maifeiertag - in diesem Jahr nur eine Woche nach Ostern begangen - finden heute und morgen in zahlreichen Orten Veranstaltungen statt. Nachfolgend eine Übersicht.

Elb-Havel-Region. In der Dom- und Hansestadt Havelberg organisiert seit Jahren die Feuerwehr das Fest zum 1. Mai. Heute um 19.30 Uhr startet am Busbahnhof der musikalische Umzug, er führt durchs Neubaugebiet hin zum Gerätehaus, wo das Maifeuer entzündet wird. Am morgigen Maifeiertag ab 10 Uhr wird zum Tag der offenen Tür ins Gerätehaus geladen, geplant sind beim Frühschoppen unter anderem Technikschau und Kinderspiele sowie Vorführungen der Judokas vom Wassersportverein. Gegen 11.30 Uhr öffnet dann die Feldküche, es gibt leckere Erbsensuppe.

Früh aufstehen heißt es in Nitzow, denn hier lädt der Rassekaninchenzuchtverein am Maifeiertag traditionell zum Hähnekrähen ein- es beginnt bereits um 7 Uhr. Teilnehmen darf Jedermann, den Siegern winken Pokale.

Auf dem Dorfplatz hinter dem Kriegerdenkmal wird heute um 15 Uhr der Maibaum in Warnau aufgestellt.

Der Maibaum in Garz steht bereits, dafür startet heute um 19 Uhr an der Haltestelle der Fackelumzug, der zum Wehl führen wird. Der Orts- und Kulturverein wird die Gäste versorgen.

In Kuhlhausen lädt heute ebenfalls der Ortsverein zur Feier in den Mai. Sie beginnt um 14 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus mit Kinderspielen, Kaffee und Kuchen sowie Gegrilltem. Um 19 Uhr wird an der Kindertagesstätte der Maibaum aufgestellt, anschließend folgt der Umzug.

Bereits um 16 Uhr wird heute der Maibaum in Jederitz an der Feuerwehr aufgestellt, anschließend ist gemütliches Beisammensein mit Selbstversorgung.

In Damerow wird heute um 19 Uhr hinterm Dorfgemeinschaftshaus das Maifeier entfacht, die Versorgung ist auch hier gesichert.

Ein Feuerwehrgottesdienst in der Kirche wird am morgigen Maifeiertag um 10 Uhr in Schönhausen den offiziellen Teil einläuten. Anschließend öffnet die Feuerwehr ihre Türen, es gibt Kinderspiele und eine Technikschau, wer Hunger hat, kann Erbsensuppe essen.

Vorm Gemeinschaftshaus wird auf dem Schönhauser Damm heute um 18 Uhr der Baum aufgestellt, Kinder dürfen die Birke erklimmen und ein kleines Feuer wird entzündet.

Um 18.50 Uhr startet heute in Hohengöhren vorm Jugendklub der Fackelumzug. Es geht zum Sportplatz, wo um 19 Uhr das Maifeuer entzündet wird. Der gastgebende Förderverein der Feuerwehr wird versorgen.

Die Feuerwehr lädt in Neuermark-Lübars zum alten Gerätehaus ein, hier startet um 19.30 Uhr der Fackelumzug. Der Heimatverein übernimmt die Versorgung.

In Scharlibbe wird um 19.30 Uhr der Maibaum an der Feuerwehr aufgestellt. Danach geht es zum Meisterberg, wo der Fackelumzug startet. Dieser führt zum Platz hinterm Jugendklub, hier wird das Feuer entzündet.

Um 19 Uhr wird heute vorm Gerätehaus in Klietz der erstmals vom Bundesforstamt gespendete Maibaum aufgerichtet, dazu wird der Kindergarten singen. Es folgt der Umzug zum Festplatz, wo das Feuer entzündet wird. Ein Fußballturnier des SV Germania um den Pokal des Schornsteinfegermeisters folgt morgen, es beginnt um 10 Uhr auf dem Sportplatz. Auch hier ist die Versorgung gesichert.

Groß gefeiert wird traditionell in Schönfeld. Um 17 Uhr wird heute der Baum an der Feuerwehr aufgerichtet, eine Stunde später beginnt das gesellige Treiben mit Wettbewerben, Schätzspiel und Bingo, zudem werden Schwein am Spieß und Erbsensuppe angeboten.

Vor der Feuerwehr richten heute um 18 Uhr in Kamern die Aktiven den Baum auf. Anschließend ist ein Umzug durchs Dorf geplant sowie ein gemütliches Beisammensein.

In Rehberg wird eigentlich immer am Maifeiertag das Dorffest begangen. Doch weil der dieses Jahr auf einen Sonntag fällt, wird reingefeiert. Das Dorffest beginnt demnach bereits heute um 14 Uhr mit dem Baumaufstellen auf dem Dorfplatz, anschließend folgen Kinderspiele und eine Kaffeetafel. Etwa gegen 17 Uhr wird das Fußballspiel Alt gegen Jung starten, abends wird dann das Feuer entzündet und in den Mai getanzt.

Auch in Schollene läuft die Organisation über den Förderverein der Feuerwehr. Heute um 19 Uhr wird der Maibaum auf dem Festplatz aufgestellt, anschließend folgt der Umzug, danach wird das Feuer entzündet. Gastwirt Carsten Spitschan lädt hier zudem zum Tanz in den Mai.

An der Kirche startet heute um 19.30 Uhr der Fackelumzug in Wust, er führt zum Sportplatz, wo das Maifeuer lodert.

Bereits um 11 Uhr beginnt heute das Fest in Fischbeck. Die Wehr bietet auf dem Sportplatz Erbsensuppe aus der Feldküche an, um 14 Uhr folgen Kinderspiele, auch ein Volleyballturnier sowie eine Kaffeetafel sind geplant. Um 20 Uhr startet am Haus der Vereine ein Umzug, der von einer Schalmeienkapelle begleitet wird. Er führt zum Sportplatz, wo das Feuer entfacht wird.