• 20. April 2014



Sie sind hier:


23-jähriger Tangermünder fährt frontal gegen Baum


Unfall auf der B 107: Soldat schwer verletzt

27.05.2013 15:28 Uhr |




Havelberg. Bei einem Unfall auf der B 107 bei Havelberg hat sich ein Bundeswehr-Soldat am Montagvormittag schwer verletzt. Er ist mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.

Anzeige

Hier klicken für die Bilder:

  • Der Ford Transit prallte frontal gegen einen Baum. Foto: Dieter Haase














Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2013-05-27 15:27:56
Letzte Änderung am 2013-05-27 15:28:44

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Die Volksstimme komplett als E-Paper

Bestellen Sie sich jetzt die tagesaktuelle Ausgabe der Volksstimme bequem als digitales E-Paper für nur 1,00 Euro in unserem Onlinekiosk.

Anzeige

Havelberg


Anzeige


Stellenangebote in der Region Havelberg

Stellenanzeigen in der Region Havelberg Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Havelberg und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Havelberg finden

Immobilien und Wohnungen
in der Region Havelberg

Immobilienanzeigen in der Region Havelberg Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Havelberg und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in der Region Havelberg finden

Fahrzeugangebote in der Region Havelberg

KFZ-Anzeigen in der Region Havelberg Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Havelberg und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Havelberg finden

Trauerfälle in der Region Havelberg

Traueranzeigen in der Region Havelberg Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Havelberg und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Havelberg

Lokale Nachrichten Havelberg


Frontal-Crash auf der Osterburger Umgehung
Das Auto stieß auf der Osterburger Ortsumgehung mit einem Lkw zusammen. Foto: Roberto Abramowski

Osterburg (mhd) l Ein Lkw und ein Auto sind am Ostersonnabend auf der B 189 bei Osterburg frontal... weiterlesen


19.04.2014 00:00 Uhr
  • Kamera


Stadtführungen für Menschen mit Handycap
Harald Uwe Bossert und Frank Ermer (hinten 2. und 3. von links) führten Bernd Döring (links) und Familie Rosenburg durch den Dombezirk.

In Havelberg gibt es jetzt auch Stadtführungen für Menschen mit Handicap. Geschichtsforscher Harald... weiterlesen


19.04.2014 00:00 Uhr


Schollener Maler hoffen auf neues Domizil
Die Hobbymaler der Volkshochschulkurse mit Christine Kowalkowski (rechts) stellen sich auf der Treppe des Schollener Seniorenheimes zum Gruppenfoto auf.

Seit nunmehr zehn Jahren haben erwachsene Hobbymaler, die sich weiterbilden möchten... weiterlesen


19.04.2014 00:00 Uhr


Weitere Lokalnachrichten aus Havelberg

Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Havelberg





Lokales


Facebook



Neueste Leserkommentare


Ich habe einen autistischen Sohn und fast ein Jahr auf den Bescheid für Eingliederungshilfe gewartet. Und der beinhaltet viel zu wenig Stunden und ich muss um die wenigen Stunden bei jedem Hilfeplangespräch neu kämpfen. Auch mir wurde nahe gelegt doch lieber Hartz IV in Anspruch zu nehmen. Nicht aufgeben, aber machen Sie sich jetzt schon auf einen ewigen Kampf gefasst.

von timundvin am 19.04.2014, 10:55 Uhr

Wenn es denn schon zu Ostern mal wieder ein "israelkritischer" Bericht sein muß - bitte etwas mehr Sorgfalt. Schon in den Osloverträgen hat Arafat Israel als "jüdischen Staat" anerkannt - leider ist inzwischen die palästinensische Seite vom ursprünglichen "zwei Staatenfür zwei Völker" abgerückt. Ebenfalls in den Osloverträgen wurde vereinbar, daß alle Stätten, die für mehrere Völker heilig sind, für alle Gläubigen zugänglich bleiben - warum sollte dies ausgerechnet für den Tempelberg nicht gelten!?

von Achtpanther am 19.04.2014, 09:17 Uhr

Weitere Leserkommentare

Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Rund um die Volksstimme


Sudoku spielen


Sudoku spielen auf Volksstimme.de. Hier klicken.

Anzeige
Anzeige
Nutzerlogin

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Wichtiger Hinweis für Volksstimme.digital-Nutzer: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen