Altmersleben (cn).Glück im Unglück hatte Sonntagvormittag eine 22-Jährige aus dem Raum Magdeburg. Sie hatte Angehörige in der Altmark besucht und war auf dem Heimweg, als sie mit ihrem Wagen, in Richtung Kalbe fahrend, am Altmerslebener Kalkberg auf einer Ölspur ausrutschte. Ihr VW Polo drehte sich und landete entgegengesetzt zur Fahrbahn in der Böschung. Dabei bohrte sich ein Ast in die Fahrgastzelle und verfehlte den Kopf der jungen Frau nur um Zentimeter. Sie blieb unverletzt. Die Feuerwehr Altmersleben band das Öl.