Stendal (kä) l Das Theater der Altmark in Stendal lädt zum Tag der offenen Tür ein. Am Sonnabend, 18. Januar, von 14 bis 19 Uhr können die Besucher auf Entdeckungsreise gehen, denn sie erwartet ein abwechslungsreiches Programm und viele Angebote für Kinder. Zu erleben ist, wie ein Theaterstück entsteht. Jeder kann in eine Welt der leisen und lauten Töne, von Geschichtenerzählern und Fabelwesen eintauchen.

Den klassischen Blick hinter die Kulissen und in den Theaterbetrieb bekommen Interessenten bei Führungen durchs Haus - Theatertechnik, Maske und Fundus stehen offen. Keine Frage bleibt unbeantwortet.

Theaterbegeisterte haben die Wahl, ihr Stück für den Gerberhof zu finden - jenes Stück, dass als Sommer-Open-Air-Erlebnis aufgeführt wird. Junge Besucher können das Märchen "Der gestiefelte Kater" erleben - in einem entzückenden Puppenspiel.

Jede Menge Möglichkeiten zum Mitmachen stehen offen - etwa beim Theatersport für Jugendliche und Erwachsene. Kinder sind beim Workshop mit Musik "Zu Besuch bei Peter und dem Wolf" ebenso herzlich willkommen wie auch bei "Mäusegeschichten mit Frederick". Auch die beliebte Kinderschmink-Station steht bereit.

Die Musik spielt eine große Rolle - der Theaterchor lädt zur öffentlichen Probe ein, das Mokka und Mucke Duo (Thomas Weber und Robert Grzywotz) präsentiert Songs mit Ukulele und Gitarre, Michael Magel singt zur Gitarre, Jakob Brenner spielt wunderbare Klaviermelodien.

Bei einer Kostümersteigerung mit Intendant Alexander Netschajew kommt so manch extravagantes und skurriles Kleidungsstück unter den Hammer. Die öffentliche Probe von "Iphigenie auf Tauris" macht Lust auf die Premiere. Der Knüller: Angela Merkel schaut vorbei - Schauspielerin Annett Siegmund schlüpft in die Rolle der Bundeskanzlerin und bietet einen kabarettistischen Auftritt vom Feinsten.

TdA-Souvenirs wie T-Shirts, Taschen und Plakate können an diesem Tag käuflich erworben werden.

Das genaue Programm ist im Internet unter www.tda-stendal.de einzusehen.