2013 feierten sie ihren 105. Chorgeburtstag, 2014 sind sie beim Fest zum 675. Jubiläum von Kusey mit dabei. Hinzu kommen zahlreiche Auftritte bei befreundeten Chören, eigene Konzerte und Ständchen. Der Männerchor Concordia Kusey hat in diesem Jahr wieder einen strammen Arbeitsplan.

Kusey l Schon die Bilanz für 2013 ließ es erahnen: Die Sänger des Kuseyer Männerchores legen nicht die Hände in den Schoß. Auch der Arbeitsplan für das laufende Jahr mit 33 Punkten, den Vorsitzender Hartmut Leneke während der Generalversammlung am Freitag vorlegte (wir berichteten), ist prall gefüllt.

Neben zahlreichen Ständchen bei Geburtstagsjubilaren, goldenen und diamantenen Hochzeiten stehen wieder mehrere Chorkonzerte, Sängerfeste und Auftritte auf dem Programm. Den Anfang der öffentlichen Chorauftritte macht ein Frühlingssingen des Gemischten Chores Ristedt in Neuferchau am 15. März. Traditionell singen die Kuseyer auch beim Aufstellen des Maibaumes im Ort am 30. April.

Ein größerer Höhepunkt folgt am 1. und 4. Mai, wenn das 675-jährige Gründungsjubiläum von Kusey und Röwitz gefeiert wird. Denn auch bei der Festveranstaltung und beim bunten Umzug wollen die Concordia-Sänger dabei sein und singen. Es folgen Auftritte beim Sängerfest in Engersen und zu runden Geburtstagen.

Ein weiterer Höhepunkt steht am 21. Juni mit dem Landeschorfest in Salzwedel auf dem Programm der Kuseyer Sänger. Allerdings ist noch nicht ganz klar, in welcher Form sich der Chor an dem Landesfest beteiligt. Ein Auftritt tagsüber und die Teilnahme am Nachtsingen in Kirchen stehen zur Auswahl.

Ende Juni folgt das Sängerfest beim Oebisfelder Männerchor und dem Frauenchor Wassensdorf zur 1000-Jahr-Feier von Oebisfelde, bevor der Kuseyer Chor sich mit einem letzten Probenabend in die Sommerpause verabschiedet.

Mit öffentlichen Auftritten geht es dann erst wieder am 4. Dezember weiter, wenn die Kuseyer Senioren zur Rentner-Weihnachtsfeier einladen. Traditionell singen die Kuseyer dann noch am 7. Dezember beim Konzert am 2. Advent. Zudem treten sie am ersten Weihnachtsfeiertag mit ihrem Gesang in der Kuseyer Kirche auf. All das werden die Sänger mit ihrer neuen Chorleiterin Andrea Jürges absolvieren, die die Nachfolge des verstorbenen Fritz Zerneke antritt.