Salzwedel (mhd). Zwei Polizisten erhielten am Sonnabend in Salzwedel von einem betrunkenen Radfahrer eine Standpauke. Als die Beamten den Mann an der Ernst-Thälmann-Straße stoppten, weil er in Schlangenlinien und ohne Licht fuhr, erklärte er, dass er das dürfe, da er betrunken sei. Der renitente Radfahrer schickte in Richtung Ordnungshüter hinterher: "Kümmert euch doch lieber um Leute, die andere abstechen."

Die Polizisten beschloss daraufhin, sich erst einmal um den Mann zu kümmern und ließen ihn pusten. Das Ergebnis: 1,64 Promille.