Klötze (scm) l Wieselflinke Protagonisten und blitzschnelle Ballwechsel gab es am Donnerstag im Jugendklub Corner an der Schützenstraße in Klötze zu beobachten. Dort stand im Rahmen des Ferienangebotes ein Tischtennis-Turnier auf Programm. Die Teilnehmer traten aufgeteilt in zwei Gruppen gegeneinander an. Die Partien liefen über zwei Gewinnsätze.

Einen Satz gewann, wer zuerst elf Punkte erreicht und dabei zwei Punkte Vorsprung hatte. Die beiden Gruppenersten trafen dann über Kreuz im Halbfinale aufeinander, die jeweiligen Sieger maßen sich im Finale. Als wachsamer Schiedsrichter fungierte Corner-Leiter Thomas Pohl. Erster wurde schließlich Philipp Stadler. Den zweiten Platz belegte Pascal Siegert, Dritter wurde André Rossmann. Die Erstplatzierten durften sich über Urkunden und etwas zum Knabbern freuen. Doch auch für alle anderen Teilnehmer gab es Süßigkeiten-Pakete. Am Freitag gab es dann den nächsten Höhepunkt: Ein Ausflug ins Badeland nach Wolfsburg. Das Winterferienprogramm 2014 (Volksstimme berichtete) startete in der Evangelischen Familienbildungsstätte (EFA) Klötze vergangenen Montag mit einem Laubsägekurs für Kinder. Ein weiteres Angebot war in der Woche der Kurs mit Stefan Weber vom Klötzer Karateverein ZEN. Der routinierte Kampfsportler und Trainer zeigte den jugendlichen Teilnehmern wirkungsvolle Griffe zur Abwehr und für die Verteidigung in Notsituationen. Er erläuterte aber auch, wie sich bedrohte Personen durch eindeutige Körpersprache und selbstsicheres Verhalten aus einer bedrohlichen Situation befreien können. Und selbstverständlich wurde alles geübt.

 

Bilder