Kusey (sri) l Der Kuseyer Heiko Gose ist sauer. Während der Sitzung des städtischen Hauptausschusses machte er im Klötzer Rathaus am Mittwoch seinem Ärger Luft. Er kritisierte die Geruchsbelästigung von der Biogasanlage im Gewerbegebiet, in deren Nähe er wohnt. Ob es angesichts einer Erweiterung der Anlage Überlegungen geben würde, etwas dagegen zu tun, fragte er. Bürgermeister Matthias Mann bestätigte, dass es immer wieder Beschwerden deswegen geben würde. Allerdings erklärte er, dass es sich nicht um eine Erweiterung der Anlagen handeln würde. Unternehmen wird die Stadt aber etwas gegen den zweiten Missstand, den Heiko Gose ansprach. Er machte auf die Gefahr für spielende Kinder an den alten Bahnschwellen am Bahnhof aufmerksam. Kinder würden auf den gestapelten Schwellen spielen. "Dabei besteht Rutschgefahr", sagte Heiko Gose. Die Kinder könnten stürzen und unter die Schwellen geraten. Die Stadt wird das zuständige Bahnunternehmen darüber informieren.