Klötze (hsh) l Das Drogerie-Unternehmen Rossmann mit Sitz im niedersächsischen Burgwedel hat Interesse, in Klötze eine Filiale zu eröffnen. Wie von der Pressestelle gestern auf Anfrage zu erfahren war, sei die Purnitzstadt für das Unternehmen ein "sehr interessanter Standort". Aktuell werde diese Frage im Hause erörtert, hieß es. In einigen Wochen würden detaillierte Informationen möglich sein.

Rossmann betreibt bundesweit 1847 Drogeriemärkte. In Klötze könnte ein möglicher Standort das Hegefeld sein, wie die Volksstimme zusätzlich aus einer Mitteilung in Erfahrung bringen konnte.

Eine Drogerie in der Stadt wäre ein wertvoller Zugewinn für die Menschen in Klötze und für die Region, sagte Bürgermeister Matthias Mann im Gespräch mit der Volksstimme. Er verriet, dass bereits seit geraumer Zeit Gespräche mit dem Rossmann-Unternehmen geführt würden. Allerdings seien diese noch nicht an einem Punkt angelangt, der ausreiche, um eindeutige Aussagen gegenüber der Öffentlichkeit treffen zu können. Es bedürfe noch weiterer Klärungen, bat Matthias Mann um Verständnis.

Innerhalb der Klötzer Bevölkerung war nach der Schließung der Schlecker-Filiale an der Oebisfelder Straße der Wunsch nach einem neuen Drogerie-Markt laut geworden. Dieser Wunsch scheint sich nun zu erfüllen.