Niendorf (jsn) l Ein 54-jähriger Hyundaifahrer ist am Donnerstag gegen 9.25 Uhr in Niendorf schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Wagen auf der Lindenallee in Richtung Oebisfelde unterwegs, als ein Anlieger der Straße sein Auto vom Grundstück fuhr. Der Mann blieb unerwartet auf der Fahrbahn stehen, um sein Grundstückstor zu schließen. Eine VW-Fahrerin, die vor dem Hyundai fuhr, bemerkte dies gerade noch rechtzeitig und bremste stark. Der Hyundai-Fahrer fuhr auf und musste wegen schwerer Verletzungen in das Krankenhaus nach Gardelegen gebracht werden. Auch die VW-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und wurde in die Klinik gebracht.