Kusey l Das Kuseyer Gewerbegebiet wächst weiter. Am Freitagnachmittag ist der Grundstein für eine neue Produktionshalle mit Bürotrakt der bereits dort in einem älteren Mietobjekt ansässigen Firma Kreativ-Fenster-Center gelegt worden.

"Wir wollen etwas Eigenes schaffen", begründete Geschäftsführer Friedhard Mangrapp im Volksstimme-Gespräch. Und dafür ist bereits die Grundplatte gegossen worden. Das Grundstück umfasst 8500 Quadratmeter. Darauf wird eine Produktionshalle mit knapp 2000 Quadratmeter entstehen sowie ein Bürotrakt inklusive Ausstellungsfläche mit 400 Quadratmetern, berichtete der Geschäftsführer den Gästen. Mit dabei Klötzes Bürgermeister Matthias Mann, Ortsbürgermeister Klaus Vohs sowie Vertreter der beteiligten Firmen. 23 Mitarbeiter sind derzeit bei der Fensterfirma beschäftigt. "Vier von ihnen sind mit Beginn des Neubaus eingestellt worden", sagte Friedhard Mangrapp. "Ab Montag wird gemauert. Mit der Fertigstellung rechne ich Mitte bis Ende November."

Insgesamt 1,4 Millionen Euro wird der Neubau kosten. Darin enthalten ist ein Teil Fördermittel der Europäischen Union. Das Unternehmen investiert 160000 Euro in neue Maschinen.

In die Kartusche für die Grundsteinlegung steckte Friedhard Mangrapp eine aktuelle Volksstimme, ein paar Münzen, eine Firmenbeschreibung und den Bauplan. Matthias Mann sprach bei der kleinen Feierstunde von einer guten Tradition, um den Nachkommen in hundert Jahren zu zeigen, was heute geschah. Der Bürgermeister: "Mit der neuen Produktionshalle werden Arbeitsplätze geschaffen, das Gewerbegebiet wird aufgewertet."