Ehra/Voitze (wmo) l Glück im Unglück hatte eine 20-jährige Opel-Fahrerin aus Schmersau bei Osterburg, die sich mit ihrem Auto am Pfingstmontag auf der Bundesstraße 248 zwischen Voitze und Ehra überschlagen hatte. Sie konnte sich selbst aus dem auf dem Dach liegenden Fahrzeug befreien und trug keine lebensgefährlichen Verletzungen davon. Rettungskräfte brachten die Frau mit starken Prellungen zur Behandlung ins Wolfsburger Klinikum. Der Opel war kurz vor Ehra aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und prallte gegen drei Birken, ehe er sich überschlug.